Skip to main content

Eine Welt Promotorinnen

Eine Welt Promotorinnen

Entwicklungspolitische Bildungsarbeit in gemeinsamer Verantwortung von Bund, Ländern und Zivilgesellschaft.

 

Ein geschwungenes e, kombiniert mit dem Slogan „Hamburg entwickeln für Eine Welt“, zeigt: Hier sind Promotorinnen am Werk. 2013 ist bundesweit das Programm „Eine Welt- Promotor/innen“ gestartet. In Hamburg sind (bis Ende 2015) zwei Stellen geschaffen worden: eine zum Globalen Lernen und eine zur Stärkung von Fairhandels-Aktivitäten.
Weitere Informationen zum Eine-Welt-Promotor/innenprogramm gibt es hier. www.agl-einewelt.de/index.php/schwerpunkte/eine-welt-promotorinnen-programm

Eine Welt PromotorInnen bewegen. Mit Engagierten vor Ort setzen sie sich für global nachhaltige Entwicklung ein. Im eigenen Land, mit kreativen Ideen und dem Mut, neue Wege zu gehen. Denn Klimawandel, Ressourcenknappheit und Wirtschaftskrisen sind Herausforderungen, die Umdenken und entschlossenes Handeln im Alltag erfordern. Mehr als 80 PromotorInnen stoßen Prozesse durch Beratungs-, Vernetzungs- und Qualifizierungsmaßnahmen an und ent-wickeln und unterstützen Aktionen und Kampagnen für verschiedene Zielgruppen. Eine Auswahl der erfolgreichen Projekte aus mehreren Bundesländern stellt die agl vor: Highlights-Promotor_innen-Programm-2015 [pdf]

 

 

 

 

Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Friedrich Kitschelt, war im Mai 2015 zu Gast bei den 110 Eine Welt-Promotor_innen: Pressemitteilung-agl [pdf]

 

Aktuelle Informationen zum Programm 2016-2018 folgen hier demnächst. Neuigkeiten von den Trägern hier:

Globales Lernen

 


 

Fairer Handel