Seminar: Planspiel Gemeinwohl-Ökonomie

Date: 
Freitag, 24. November 2017 - 18:00 to Sonntag, 26. November 2017 - 13:00

Sie haben schon von dem neuen Wirtschafts- und Gesellschaftskonzept gehört? Sie wollen erleben, wie ein Unternehmen, eine Kommune, die Kirche nach den Regeln der Gemeinwohl-Matrix arbeitet? Sie interessiert, wie sich eine neue Gemeinwohl-Orientierung auf die Arbeits- und Lebenswelt auswirkt? Wenn Sie das wollen, ist dieses Wochenende genau für Sie gemacht.

In einem Planspiel im Rahmen eines Konventes mit verschiedenen Rollen wird erarbeitet, wie Veränderungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche zur Steigerung des Gemeinwohls gestaltet werden können.

Die Veranstaltung ist für Menschen, die an neuen Ideen der Gemeinwohl-Ökonomie interessiert sind.

Anmeldung und Rückfragen bitte an:
Thomas Schönberger, UmweltHaus am Schüberg, Tel. 040 / 605 10 14, schoenberger@haus-am-schueberg.de

Veranstalterkontakt:
Gerrit Höllmann, Eine Welt Netzwerk e.V., Tel. 040 / 358 93 86
gerrit.hoellmann@ewnw.de

Gefördert von:

Senatskanzlei der Stadt Hamburg

Bild NUENorddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung

Ort: 
Haus am Schüberg bei Hamburg, Wulfsdorfer Weg 29, 22949 Ammersbek
Leitung: 
Jutta Hieronymus, Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg
Christina Stolz, Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg
Preis: 
120,- bzw. 60,- € (ermäßigt).
Veranstalter: 
Gemeinwohlökonomie Hamburg
UmweltHaus am Schüberg
Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V.
Anmeldung: 
Anmeldung bitte an: Thomas Schönberger, UmweltHaus am Schüberg, Tel. 040 / 605 10 14, schoenberger@haus-am-schueberg.de