Ringvorlesung 2015

"Entwicklungspolitik im Praxisschock" - Einführung in Theorie und Praxis der Entwicklungspolitik

Zeit & Ort:
Dienstags, 18-20 Uhr (01.04.-08.07.)
Hörsaal C, Edmund-Siemers-Allee 1

Dem Idealismus beim Berufseintritt folgt oft der Praxisschock, ein deutlicher Kontrast des Berufslebens mit dem Gelernten. Das ist in der Entwicklungspolitik nicht anderes. Wer mit Idealen und Ideen im Handgepäck einen sinnvollen Job in Entwicklungs- und Hilfsorganisationen sucht, trifft im Alltag auf Herausforderungen politischer, aber auch persönlicher Natur. In der Praxis gibt es mehr Tiefen und Höhen, als Politik und Theorie es ahnen.

Wir haben Fachleute eingeladen, die jüngst aus Auslandsprojekten zurückgekehrt sind. Es sind Consultants, aber auch leitende Fachkräfte aus staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen sowie aus Unternehmen darunter. Gemeinsam ist ihnen, dass sie sich nach einer akademischen Ausbildung beruflich in der Entwicklungszusammenarbeit behaupten konnten und dabei grenzüberschreitend tätig sind. Wie haben sie es geschafft, angesichts der hohen Ansprüche mit Schwierigkeiten umzugehen und das Scheitern zu meistern? Worauf achten sie, um persönlich zu bleiben und zu wachsen? Welche Haltungen gibt es für den Umgang mit Kulturschock, Korruption, Neokolonialismus und andern Widrigkeiten? Wie ist es wirklich um Ownership und Augenhöhe der Partner bestellt? Wo hören die Probleme auf und fangen die Dilemmata an? Wie gelingt es, sich selbst zu reflektieren und die Begeisterung aufrecht zu halten?

Zu jedem Thema sind weitere Fachleute eingeladen, eigene Erfahrungen beizutragen oder die geschilderten Fälle mit den Vortragenden zu vertiefen. In einem kollegialen Gespräch zeigen sich unterschiedliche Per-spektiven und Tipps für das eigene Handeln. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser öffentlichen Ringvorlesung eingeladen Studierende erhalten eine Anleitung zum Erwerb von Credit Points. Auf der der Internetseite www.sid-hamburg.de/ringvorlesung2015 stehen Informationen zu den Themen und Personen bereit. Bitte prüfen Sie dort auf Aktualisierungen für den Ablauf, weil es wegen Dienstreisen zu Änderungen kommen kann. Wir twittern mit #epolrv.

14.04.2015
Einführung in Theorie und Praxis der Entwicklungspolitik
Prof. Dr. Cord Jakobeit, Lehrstuhl internationale Politik, Universität Hamburg
Karsten Weitzenegger, Vorsitzender der Gesellschaft für internationale Entwicklung SID Hamburg

21.04.2015
Leben in (mindestens) zwei Welten - Im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und entwicklungspolitischer Praxis
Heidi Kückelhaus, Beraterin im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und Weiterbildung
Dr. Berthold Kuhn, GFA Consulting Group GmbH, Hamburg

28.04.2015
Mikrofinanz in der Diskussion: Armutsbekämpfung oder Armutsfalle?
Matthias Lehnert, Geschäftsführer der Oikocredit Geschäftsstelle Deutschland, Frankfurt/Main

05.05.2015
Wem soll ich zuerst helfen und warum? - Prioritäten in der Nothilfe am Beispiel des Flüchtlingslagers Batil im Südsudan
Dr. Sibylle Gerstl, Beraterin für Public Health, Köln

12.05.2015
Wer hat hier eigentlich die Ownership? – Dilemmata im Partnerschaftsverhältnis
Prof. Dr. Theo Rauch, Gutachter, Freie Universität Berlin

19.05.2015
Wie sieht die Welt auf Deutschland und wie schockierend ist das für die Entwicklungszusammenarbeit?
Martha Gutierrez, Landesdirektorin Hamburg, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

02.06.2015
Internationale Zusammenarbeit mit fragilen Staaten
Colin Gleichmann, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

09.06.2015
Kann Evaluierung die Entwicklungszusammenarbeit verbessern?
Dr. Stefanie Krapp, Abteilungsleiterin, DEval Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit gGmbH, Bonn

16.06.2015
Not- und Katastrophenmanagement in der Humanitären Hilfe
Dirk Kamm, Teamleiter Katastrophenmanagement, Deutsches Rotes Kreuz, Berlin

23.06.2015
Migration und Entwicklung: Ein Praxisbeispiel für den Übergang von der EZ zur IZ?
Peter Bonin, Leiter Sektorvorhaben Migration und Entwicklung, Centrum für Internationale Migration und Entwicklung (CIM), Eschborn

30.06.2015
Wie komme ich in interdisziplinären und inter-kulturellen Teams zurecht?
Beate Holthusen, Freie Gutachterin, Berlin

07.07.2015
Abschlussveranstaltung mit Gästen
Prof. Dr. Cord Jakobeit, Lehrstuhl Internationale Politik, Universität Hamburg